Willkommen

Willkommen auf unserer neuen Website, die sorgfältig entwickelt wurde, um Ihnen zu helfen, die Lösung für Ihre Verbindungsanforderungen zu finden.

Nur einige von vielen neuen Funktionen sind der Klemmen Konfigurator, das Hollo-Bolt Tool und die BIM-kompatiblen CAD-Dateien.

Da die Website komplett neu überarbeitet wurde, müssen sich Benutzer unserer alten Website erneut registrieren, um auf diese Funktionen zugreifen zu können.

Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten und hoffen, dass Sie mit den Verbesserungen dieser neuen Website zufrieden sind.

Wir legen sehr viel Wert auf ihre Rückmeldungen. Bitte teilen Sie uns ihre Kommentare oder Vorschläge per E-Mail unter marketing@lindapter.com mit.

Trägerklemme für hohe Schublasten Typ AAF

Justierbare Trägerklemme zum schnellen Verbinden von Stahlträgern mit geraden oder geneigten Flanschen. Ausgelegt für hohe Zug-, Schub- und kombinierte Belastungen.

Technische Spezifikation anzeigen Klemmen-Konfigurator

Übersicht

Die Trägerklemme Typ AAF wird verwendet, um eine schnelle Stahlbauverbindung herzustellen, die hohen Zug-, Schub- oder kombinierten Belastungen ausgesetzt ist. Das innovative, zweiteilige Verbindungselement hat einen Klemmensattel, durch den sich die Klemme innerhalb eines bestimmten Bereichs von selbst der jeweiligen Flanschdicke anpasst. Hergestellt aus niedrigtemperaturgeeignetem Sphäroguss und feuerverzinkt für hohe Leistung und Korrosionsschutz, auch in kalten Umgebungen bis -60°C.

Funktionen und Vorteile

  • Ausgelegt für hohe Zug-, Schub- und kombinierte Belastungen.
  • Passt sich im Bereich von 6–40 mm (M20) automatisch der Flanschdicke an.
  • Zulässige Belastungen gelten bis zu -60 °C Kälte.
  • Für parallele und bis 10° geneigte Flansche.
  • Geeignet auch bei Langlöchern.

Zulassungen

Klicken Sie auf ein Zulassungszeichen, um das Zertifikat oder den Bericht herunterzuladen.

Ausgleichsstücke

Zur Erweiterung des Klemmbereichs sind Ausgleichsstücke erhältlich. Für weitere Informationen können Sie das Datenblatt herunterladen.

Zwischen- und Kopfplatten

Diese Platten gewährleisten, dass die Klemmen und Schrauben in der korrekten Position zum Stahlträger gehalten werden. Zwischenplatten sind einfache Teile, die zwischen den beiden zu montierenden Profilen für korrekte Lochabstände zwischen den Schrauben sorgen. Kopfplatten sind einfache geschweißte Teile an Tragwerken, Konsolen oder Profilen, an denen Befestigungen mit Lindapter-Standardklemmen vorgenommen werden können. Für weitere Informationen können Sie das Datenblatt herunterladen.

Eigenschaften

  • Hergestellt aus niedrigtemperaturgeeignetem Sphäroguss EN 1563.
  • Erhältlich in feuerverzinkter Ausführung.
  • Brandverhalten: A1 (Stahl).

Beständigkeit und Korrosionsschutz:

Korrosivitätsklasse Feuerverzinkter Stahl
C1 Mehr als 50 Jahre
C2 Mehr als 50 Jahre
C3 Mehr als 20 Jahre

Für C4- und C5-Korrosivitätsklassen, sprechen Sie uns bitte an.

Technische Spezifikation

KLICKEN SIE, UM DAS ETIKETTIERTE DIAGRAMM ANZUSEHEN

Schraube Zulässige Belastung Abmessungen
Artikel- nummer Größe Z Festigkeits- klasse4) Zug / 1 Schraube (4,5:1 Sicherheits- faktor) Schub1) / 2 Schrauben (2:1 Sicherheitsfaktor) Anziehmoment* Klemm- bereich3) V Y X T Breite
Träger gestrichen2) Träger verzinkt unge- schmiert HV Garnitur*
kN kN kN Nm Nm mm mm mm mm mm
AAF12 M12 8.8 8,5 3,4 3,9 90 - 5 - 26 25 - 34 27 - 49 26 - 35 41
AAF16 M16 8.8 16,0 8,0 10,0 240 - 6 - 30 34 - 50 31 - 58 35 - 46 56
AAF20 M20 8.8 26,3 13,0 16,0 470 - 6 - 40 48 - 78 49 - 64 52 - 64 77
AAF12 M12 10.9 10,0 4,0 5,2 130 100 5 - 26 25 - 34 27 - 49 26 - 35 41
AAF16 M16 10.9 19,5 11,0 12,0 300 250 6 - 30 34 - 50 31 - 58 35 - 46 56
AAF20 M20 10.9 30,0 20,0 25,0 647 450 6 - 40 48 - 78 49 - 64 52 - 64 77

1) Die Schubkräfte gelten für Typ AAF und die Zwischenplatte in feuerverzinkter Ausführung. Schublastwerte gegen Gleiten (Bewegung ab 0,1mm).
2) Gültig für Vorbereitungsgrad Sa 2 1/2 plus 75 μm Alkydzinkphosphat-Grundierung.
3) Für dickere Flansche sind die Unterlegscheiben AFP1 und AFP2 erhältlich (nur AAF12 und AAF16) bzw. Unterlegscheibe AAFP3 (nur für AAF20).

4) Lindapter empfiehlt die Verwendung von DTI-Unterlegscheiben nach DIN EN 14399-9 bei Verwendung von Schrauben der Festigkeitsklasse 10.9 HV mit Typ AAF.

* Drehmomentwerte für 10.9 HV-Verbindungselemente nach DIN EN 14399-4, geschmiert mit Molybdändisulfid (MoS2).

  Zur Bemessung nach Eurocode 3 (ETA 20/0918, DoP 005) gelten die charakteristischen Tragfähigkeiten.

Schneller zu montieren

Kein Bohren oder Schweißen!

Unabhängige Zulassungen

Gute Gründe für die Produkte von Lindapter

  • Zeit- und Kostenersparnis

    Zeit- und Kostenersparnis

    Durch Trägerklemmen lassen sich Stahlprofile ohne aufwändiges Bohren und Schweißen verbinden.

  • Sichere Verbindungen

    Sichere Verbindungen

    Bohr- und Schweißarbeiten auf der Baustelle werden vermieden, d. h. keine Schweißgenehmigung erforderlich und höhere Baustellensicherheit.

  • Hohe Festigkeit

    Hohe Festigkeit

    Lindapter-Klemmen bestehen aus hochfesten Werkstoffen und widerstehen hohen Belastungen und rauen Umgebungen.

  • Branchenführende Zulassungen

    Branchenführende Zulassungen

    Lindapter ist bekannt für Sicherheit und Zuverlässigkeit und hat zahlreiche entsprechende Zulassungen erworben.

  • Justierbar

    Justierbar

    Präzise Justierung durch Verschieben der Stahlprofile, bevor sie durch Anziehen der Kreuzverbindung fixiert werden.

  • Kostenloses Verbindungsdesign

    Kostenloses Verbindungsdesign

    Die erfahrenen Ingenieure von Lindapter können kostenlos maßgeschneiderte Verbindungen nach kundenseitigen Angaben zeichnen.

Um auf diesen Inhalt zugreifen zu können, müssen Sie ein Lindapter-Konto haben.